Chronik des Schuljahres 2017/18


Unser Waldausflug in der 4. Klasse

Stacks Image 48
Heute waren wir wie jedes Jahr mit Herrn Vogel im Wald. Zuerst haben wir – wie immer – das Stockspiel gespielt. Danach haben wir ein Partnerspiel gespielt. Einer hat einen Spiegel bekommen und sollten diesen unterhalb der Nase anlegen. So haben die Kinder mit dem Spiegel nur nach oben geguckt. Viele hatten Angst zu fallen, weil keine Bäume mehr zu sehen waren. Danach haben wir an einem kleinen Laubhaufen halt gemacht, den wir größer bauen sollten. […] Als nächstes haben wir ein Fühlspiel gespielt, wobei wir eine Schlafmaske auf hatten. Es gingen vier Gegenstände rum. Den 1. Gegenstand habe ich erraten. Es war eine Muschel. Der 2. Gegenstand war ein Kuhhorn. Bei dem 3. Gegenstand habe ich losgeschrien, weil er so haarig war. Es war ein Rehhuf. Der 4. Gegenstand war ein Rehgehörn. Den habe ich auch nicht erraten. In der Zeit haben die „Bachen“ (Fr. Pennekamp und Fr. von Knigge) Süßigkeiten im Laubhaufen versteckt, wo wir später wie Frischlinge wühlen sollten. Schließlich haben wir im Laubhaufen Gummibärchentüten entdeckt. Zurück ist der jeweils andere Partner mit dem Spiegel durch den Wald gegangen. Am Ende habe ich noch 5 Minuten mit Herrn Vogels Hunden Nanuk und Pabbels gekuschelt. Es war ein schöner Ausflug!

Johanna W., 4a

Stacks Image 52
zurück