Grundschule Großburgwedel

Offene Ganztagsschule

Das letzte Einhorn

einhorn-02
"Das letzte Einhorn" ist von Josephine, Gjyle und Svenja, 2a

Wir waren im Schulzentrum und haben das Theaterstück „Das letzte Einhorn“ angesehen. Es war am Anfang schon spannend, weil der ganze Raum dunkel war. Das Stück handelt von einem Einhorn, das glücklich in einem Wald lebt. Eines Tages begegnet es einem Schmetterling, der ihm verrät, dass alle Einhörner von König Haggard gefangen gehalten werden. Das Einhorn macht sich auf den Weg die anderen Einhörner zu befreien. Es trifft den Zauberer Schmendrick, der es in eine Frau verwandelt. Auf dem Schloss von König Haggard verliebt sich Prinz Lear in Lady Amalthea, das menschliche Einhorn. Am Ende verwandelt Schmendrick Lady Amalthea wieder in ein Einhorn, das die anderen Einhörner aus der Gefangenschaft des roten Stiers befreit.

einhorn1-02
"Das letzte Einhorn" ist von Carla, Carmen und Lara, 2a

Mir hat das Lied „Auf deinem Weg“ besonders gut gefallen und als sich die Jäger kamen und sich gegenseitig erschreckt haben.

Berenike, 2a

Tanzworkshop

tanz01

Die Klasse 2a war bei einem Tanzworkshop des letzten Einhorns. Da haben wir Spiele gespielt und einen Tanz zum letzten Einhorn gelernt. Uns hat der Tanz und das Ching-Chang-Chong-Spiel am besten gefallen.

Chris, Jacob und Zagros, 2a

Hip-Hop-Workshop

hip-hop01-02
"Hip Hop" ist von Fiona, 2a

Wir haben uns zweimal mit Jacko, einem Tanzlehrer getroffen. Wir haben coole Tänze gelernt. Jacko hat uns gezeigt wie man „einfriert“. Am besten gefallen hat mir, als Jacko uns Bewegungen vorgemacht und wir diese nachgemacht haben. Das sah aus wie bei einem Roboter.

Levin und Jascha, 2a

weiterlesen

Plätzchenbacken in der Klasse 1c

backen2011-01-01

Am 01. Dezember backten die Kinder der Klasse 1c mit einigen Müttern leckere Plätzchen. Besonders kreativ waren sie beim Verzieren. Auch das Naschen zwischendurch durfte natürlich nicht fehlen. Jeden Morgen nach unserem Adventssingen gab es dann ein munteres Kekse essen. Einen Teil der gebackenen Kekse wurde zum Verkauf auf dem Wochenmarkt angeboten. Der Erlös kommt dem Förderverein der Schule und somit natürlich auch uns zugute. Ein großer Teil der gebackenen Kekse wurde auf unserer gemütlichen Weihnachtsfeier verzehrt, so dass die Eltern, Geschwister und Großeltern sich auch daran erfreuen konnten. Die Plätzchen waren einfach himmlisch lecker.
mehr-bilder

Adventskalenderbasteln in der Klasse 1c

adventscal2011-01-01

Am 30. November trafen sich viele Eltern, um für die Kinder der Klasse 1c einen Adventskalender zu basteln. Bei Tee und Keksen fertigten wir kleine Tannenbäumchen an und hängten diese an eine Tannengirlande an. Es war ein gemütliches Beisammensein und es fand ein reger Austausch untereinander statt. Viele Eltern nutzen diese Gelegenheit, um sich untereinander besser kennenzulernen.
Am nächsten Morgen staunten die Kinder über den tollen Adventskalender und viele leuchtende Kinderaugen warteten gespannt, was sich wohl darin verbarg.
Allen Helfern sei an dieser Stelle herzlich gedankt für das nette Engagement.
mehr-bilder

Handballturnier in Hänigsen

handball2011-08-02

Die Ball-AG der vierten Klassen unserer Schule nahm heute unter der Leitung von Pascal Gimpel am Handballturnier der Grundschule am Storchennest in Hänigsen teil.
Unser Team verlor die ersten beiden Spiele gegen die Gudrun-Pausewang Grundschule und eine der gastgebenden Mannschaften, Storchennest 2. Bereits in diesen Spielen zeigten die Großburgwedeler Schüler Kampfgeist und Geschick im Umgang mit dem Ball. Im dritten und letzten Spiel um den fünften Platz führte der Einsatz dann zum wohlverdienten Sieg gegen das Team Wathlingen mit einem glorreichen 16: 0.
Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an das Team der GS Großburgwedel und an ihren Trainer Pascal Gimpel, der die Kinder mit viel Engagement prima auf das Turnier vorbereitet hatte!
Die Grundschule am Storchennest hatte in Zusammenarbeit mit dem TSV Friesen Hänigsen das Turnier sehr gut organisiert:

handball2011-06-02

Neben der Teilnahme an den Turnierspielen erhielten die Kinder die Möglichkeit, an verschiedenen kleinen Stationen ihr Ballgeschick zu testen, sich warmzumachen und die Spielpausen bewegungsfreudig zu nutzen. Außerdem gab es kleine Snacks und Getränke, für die jedes Kind einen Gutschein erhielt.

handball2011-09-02

Zum krönenden Abschluss wurde jedem Kind eine Urkunde und eine Medaille überreicht. Der ehemalige Handballnationalspieler Klaus-Dieter Petersen hielt eine kurze Rede und beglückwünschte die Teams zu ihrem tollen Einsatz.
Sieger des Turniers wurde Storchennest1.
Vielen Dank an die Gastgeber! Das nächste Mal sind wir gerne wieder dabei!

handball2011-07-02

Unser Team
Rony Ali, Henri Blume, Fabian Eggert, Jonas Schulz, Lukas Krüger, Matthias Berger, Can Sarmaca, Jan Voltmer, Felix Schwender

Waldausflug der 2. und 3. Klassen

waldausflug1-02

Im November verbrachten die 2. und 3. Klassen einen Schulvormittag im Wald. Unter der Leitung von Herrn Vogel gab es Informationen über den Schutz und Erhalt des Waldes und zahlreiche Spiele aus dem Bereich Erlebnispädagogik.

mehr-bilder

Schulhofsause

sause2011-01-02

Heute war es wieder so weit. An der Grundschule Großburgwedel wurde das Schulfest gefeiert. Dieses Mal war das Motto "Schulhofsause". Der neue Schulhof konnte von Kinder, Eltern und Freunden erkundet werden. Bei schönstem Wetter konnten die Kinder sich an verschiedenen Stationen und natürlich an den neuen Geräten auf dem Schulhof austoben.
So gab es zum Beispiel einen Fühlparcour, Torwand schießen und Sackhüpfen. Wer sich kreativ betätigen wollte konnte das Häuschen auf dem Schulhof bemalen. Während die Kinder Station für Station besuchten, bot ein üppiges Kuchenbuffet etwas für jeden Geschmack.
Viele große und kleine fleißige Helfer haben mitgewirkt und so wurde das Schulfest zu einem Erfolg.

mehr-bilder

Bundesjugendspiele

bujuspiele2011-05-02

An einem wunderschönen Herbstmorgen im September trafen sich in aller Früh zahlreiche helfende Hände auf dem umgebauten Schulhof der Grundschule.
Bei niedrigen Temperaturen wurden die Stationen für die diesjährigen Bundesjugendspiele aufgebaut.
Da die Sprunggrube und die 50-Meter-Bahn im Zuge der Umbauarbeiten neu angelegt wurden, entschieden wir uns in diesem Jahr gegen die Durchführung auf dem Sportplatz am Schulzentrum.
Nachdem die Schülerinnen und Schüler in den letzten Wochen fleißig geübt hatten, sollte es heute ernst werden. Die Aufregung stieg und alle strengten sich so gut an wie er oder sie konnte.
Es war ein sehr schöner Vormittag bei strahlendem Sonnenschein und mit vielen tollen sportlichen Leistungen.
Vielen Dank an die Eltern, die uns an diesem Tag so tatkräftig unterstützt haben.

Bestleistungen aus dem 3. Jahrgang
Sprint: Anna Brunke (9,4 Sek.) und Ole Drexhage (8,8 Sek.)
Wurf: Amy Fritsch (14,70m) und Alexander Ronshausen (36,30m)
Sprung: Pia Brandes (2,82m) und Lucas Vogeler (3,15m)

Bestleistungen aus dem 4. Jahrgang
Sprint: Lara E. Dieling (9,0 Sek.) und Marc Laackmann (8,6 Sek.)
Wurf: Lara E. Dieling (21,80m) und Marc Laackmann (36,80m)
Sprung: Tabea Wittbecker (2, 95m) und Marc Laackmann (3,50m)

mehr-bilder

Lions-Landpartie auf dem Wöhler-Dusche-Hof in Isernhagen

landpartie2011-02-02

Auch dieses Jahr haben wieder zwei unserer dritten Klassen am Wettbewerb „Wir basteln einen Bauernhof“ teilgenommen. Die Klasse 3a stellte einen Wandbehang her und die Klasse 3b gestaltete den „Roten Bauernhof“. Die Landpartie hatte neben dem Wettbewerb noch vieles mehr zu bieten. Ein Schmied war bei seiner Arbeit zu bestaunen, Schafe wurden geschoren, auf Ponys wurde geritten, ein Falkner zeigte seine Tiere, der Dinopark Münchehagen ließ Zähne ausbuddeln, man konnte auf eine Torwand schießen, Glücksrad drehen und vieles andere mehr. Viele Kinder erfreuten sich an der Ralley zum Wöhler-Dusche-Hof. An dem schönen sonnigen Nachmittag hatten Kinder als auch Eltern ihre Freude daran, in dem schönen Garten die vielen kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen oder auch selber das Stockbrot ins Feuer zu halten. Am Nachmittag erfolgte dann der Höhepunkt für unsere Kinder. Die Siegerehrung! Klasse 3b machte den 4.Platz und erhielt eine Kiste gefüllt mit Sammelmappen. Und die Klasse 3a erkor die Jury zum Sieger. Nun steht ein Stadion- und Trainingsbesuch bei Hannover 96 auf dem Stundenplan.

mehr-bilder

Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Hannover

polizeipuppen2011-03-02

In der Woche vom 23.August bis 29.August 2011 besuchten uns Frau Pagel und Herr Homuth mit ihren Puppen Paula und Manfred. Das Projekt zur Gewaltprävention beinhaltet die Themenbereiche „WIR-Miteinander“ für die 2.Klassen und „GEWALT-KONFLIKTLÖSUNG - Wie gehe ich mit meiner WUT um?“ für die 3.Klassen. In kurzen Spielsequenzen oder Dialogen mit den Puppen wurden die Schwerpunkte thematisiert und u.a. durch Gruppenarbeit oder themenbezogene Kurzspiele weiter mit den Kindern bearbeitet. Unsere Schülerinnen und Schüler wurden sehr schnell in den Bann gezogen und wollten Paula und Manfred am liebsten in der Schule behalten.

mehr-bilder

Einschulungsfeier

einschul2011-09-02

In diesem Jahr haben wir 89 Erstklässler in unserer Grundschule eingeschult. Es waren zwei schöne Einschulungsfeiern. Die ökumenischen Gottesdienste haben wir in der Sankt Petri Kirche gefeiert. Dort gab es für die Kinder den Segen für die Schulzeit.

Anschließend begrüßte Frau Parow alle ABC-Schützen und ihre Familien in unserer Mehrzweckhalle.

Der Schulchor unter der Leitung von Frau Matern begrüßte und verabschiedete musikalisch alle Gäste.

Die Klassen 4a und 4b führten die „Zirkusschule“ vor. Ist es möglich innerhalb kürzester Zeit Lesen zu lernen? Aber klar, wenn man einen Zauberer hat! Ansonsten lernt man es natürlich in der Schule. Es dauert nur etwas länger.

Danach nahmen die Klassenlehrerinnen Frau Wegerich 1a, Frau Rubin 1b und Frau Boer 1c ihre Kinder in Empfang.

Während die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde hatten, verkürzten sich die Familien und Freunde die Wartezeit mit Gesprächen bei einer Tasse Kaffee und Kuchen. Der Förderverein hatte dafür alles in der Pausenhalle gedeckt und organisiert.

Wir wünschen allen Kindern einen guten Start an unserer Schule und eine fröhliche Schulzeit.

mehr-bilder

Rückblick auf das Schuljahr 2010/11

Jahresrückblick zu all den tollen Veranstaltungen, die unser Schulleben zu bieten hatte.

Unser Vorlesewettbewerb

vorleser

Wir haben den 07.Juni 2011. Ein leichtes Raunen und Murmeln ist zu hören, Spannung liegt im Raum.
Viele Kinder haben bereits im Vorraum zur Pausenhalle Platz genommen und rutschen aufgeregt hin und her. Gleich beginnt der Vorlesewettbewerb in der Grundschule Großburgwedel. Zunächst wurden klassenintern die Klassensieger der teilnehmenden dritten und vierten Klassen ermittelt, die nun im Jahrgang gegeneinander antreten.
Alle Kinder haben sich gut vorbereitet und lesen die ihnen vorgegebenen Texte hervorragend, so dass es der Jury nicht immer leicht fällt, eine gerechte Entscheidung zu treffen. Endlich werden die Sieger verkündet, alle Anwesenden halten gespannt den Atem an. Zwei Kinder können stolz einen Buchpreis als jahrgangsbeste Leserinnen entgegennehmen: Meta Rieckenberg aus der Klasse 3c und Eske Woldmer aus der Klasse 4b.
Alle Teilnehmer erhalten ein Lesezeichen. Ein paar Fotos werden geschossen, die Spannung löst sich - schön war's!

Eine Sonnenwoche in Cuxhaven

cux-2011-03-01

Direkt nach den Osterferien sind die vier 3.Klassen in Richtung Nordsee gefahren, um gemeinsam eine Woche rund um die Jugendherberge Cuxhaven-Duhnen zu verbringen.
Gleich am ersten Tag ging es an den Strand und ins Watt.

weiterlesen

Meerschweinchenbesuch in den zweiten Klassen

meersau2011-01-02
Alle 2.Klassen hatten im Juni 3 Wochen Besuch von zwei Meerschweinchen. Die Tiere haben wir uns im Schulbiologiezentrum Hannover ausgeliehen. In den drei Wochen haben die Kinder sich intensiv mit der Haltung und Pflege von Meerschweinchen auseinandergesetzt. Es wurde ein Pflegeplan erstellt, in Gruppen zu bestimmten Themen gearbeitet und die Ergebnisse anschließend der Klasse vorgestellt. Es war so schön die Tiere bei uns zu haben. Eigentlich wollten wir sie gar nicht wieder hergeben.

mehr-bilder

Klasse, wir singen

klassesing2011-06-02

„Klasse, wir singen, singen steckt an. Singen macht Spaß weil jeder es kann. Singt man zusammen, ist das der Hit. Klasse, wir singen, komm sing doch mit!“…
Diesen Song trällerten unsere 2., 3. und 4.Klässler fast jeden Morgen sechs Wochen lang zu Beginn des Unterrichts. Und nicht nur diesen! Alle 16 Lieder aus dem Liederheft wurden mit Bewegungen eingeübt und fleißig gesungen. Mit der Teilnahme hatten wir uns verpflichtet, sechs Wochen lang täglich zu singen und dabei das vom Veranstalter für das Projekt „Klasse! Wir singen.“ konzipierte und herausgegebene Unterrichtsmaterial (Liederbuch sowie Mitsinge – CD) zu benutzen und die Lieder nach der eigens für dieses Projekt konzipierten Methode zu vermitteln. Außerdem trafen wir uns jeden Freitagmorgen in den Etagen um unter Anleitung von Frau Matern gemeinsam als Schulchor drei bis vier Lieder zu singen. Das gesamte Schulhaus war von unseren Gesängen erfüllt. Gänsehautfeeling! Zum Abschluss der sechs Wochen wurde am 28.Mai in der TUI Arena ein Liederfest mit anderen Schulen durchgeführt. Mit sechs Bussen sind wir dort angereist und hatten eine Menge Spaß. Alles war toll organisiert. Mit uns haben mehrere tausend Kinder vor Publikum gesungen und dadurch haben wir das Erlebnis gemeinsamen Singens intensiv erlebt. Auch unseren Eltern, Geschwistern, Freunden und Verwandten hat das sehr gut gefallen.
mehr-bilder

Handballturnier

handball-2011-07-02

Heute veranstaltete die Grundschule in Hänigsen „Am Storchennest“ ein Handballturnier.
Unsere Schule nahm zum ersten Mal daran teil. Herr Felixon und Frau Boer begleiteten die Schüler. Wir traten gegen die Grundschulen Adelheidsdorf, Wathlingen und Hänigsen an.
Gegen Adelheidsdorf gewannen wir 11:1. Auch gegen Wathlingen konnten wir uns stark durchsetzen. Das letzte Spiel jedoch verloren wir, wenn auch knapp, gegen Hänigsen, so dass wir im Endausscheid um den ersten Platz spielen konnten. Doch gegen die Mannschaften aus Hänigsen hatten wir leider keine Chance. Wir erkämpften uns dann jedoch den 4.Platz von 8 teilnehmenden Mannschaften. Am Ende des Turniers gab es für alle Spieler Urkunden und Medaillen.
Das Turnier war sehr gut organisiert. Es gab für die Kinder, die gerade kein Spiel hatten, einen Parcours zum Klettern, Schwingen, Ball spielen und Rollbrett fahren. Zudem wurden alle Spieler mit Getränken und leckeren Waffeln versorgt. Wir danken der Grundschule „Am Storchennest“ für das tolle Turnier und freuen uns darauf, im nächsten Schuljahr wieder dabei sein zu dürfen.

mehr-bilder

Erfolgreiche Teilnahme am Schulfaustballturnier

TemporaryFile-b8d2h4

Beim diesjährigen Schulfaustballturnier kämpften 27 Mannschaften von 12 Schulen in unterschiedlichen Leistungs- und Anfängerklassen um den Sieg. Insgesamt waren ca. 130 Schülerinnen und Schüler an diesem Tag aktiv.
Unsere Schule wurde vertreten durch: Meta, Tabea, Mara, Silas, Lennart und Luca.
Das Team der Grundschule kämpfte hoch motiviert um jeden Punkt und errang den 1.Platz ihrer Altersklasse.

Herzlichen Glückwunsch!

Spielergebnisse

GS Großburgwedel – Uchte

27 : 33

GS Suthwiesenstraße 1– GS Großburgwedel

24 : 33

Herschelschule – GS Großburgwedel

39 : 26

GS Suthwiesenstraße 2 - GS Großburgwedel

22 : 30


Das schreibt Mara dazu:
Am 26.5.2011 starteten wir bei Sonnenschein nach Hameln.
Die Fahrt war lang, aber lustig. Bei unserer Ankunft waren wir alle ziemlich aufgeregt.
Es gab insgesamt drei Spielfelder mit unterschiedlichen Leinenhöhen.
Die Leine von zwei Feldern war ungefähr zwei Meter hoch. Das waren die Spielfelder für die älteren Schüler. Unsere Leine hing etwas niedriger.
Das erste Spiel hatten wir frei. So konnten wir die anderen Mannschaften beobachten - die Aufregung stieg.
Unsere ersten Gegner waren Fünftklässler und viel größer als wir.
Leider verloren wir das Spiel. Danach hatten wir eine kleine Pause, in der wir noch etwas übten.
Im nächsten Spiel strengten wir uns richtig an und gewannen.
Nach einer weiteren Niederlage gewannen wir das letzte Spiel auch wieder.
Damit wurden wir in unserer Altersklasse die Siegermannschaft.
Als Preis gab es eine Urkunde und für jeden Spieler ein weißes T-Shirt mit der Aufschrift „Faustball – ich bin dabei“.
Bei unserer Ankunft in Großburgwedel bekamen wir von Herrn Allert ein Eis, da wir mit ihm vor unserem letzten Spiel wetteten, dass wir gewinnen werden. Herr Allert wettete dagegen.
Es war ein toller Tag!

mehr-bilder

„Klima on… s´cooltour“

klima-2011-03-01

Heute war das Klimamobil in der Grundschule in Großburgwedel. Mit dem Klimamobil erlebten die Kinder spannende, erlebnisreiche und informative Unterrichtsstunden. Die Klassen 4a und 4c hatten das Glück, an einer 90minütigen Unterrichtssequenz zum Thema „Klimawandel“ teilnehmen zu können.
Commander Petra und Kapitän Lena haben uns auf unserer Reise begleitet. Zuerst sind wir mit einer Rakete ins Weltall geflogen zu einer Raumstation. Oben angelangt haben wir einen Auftrag bekommen. Wir sollten uns mit dem Klima beschäftigen. Dabei haben wir erfahren, was Klima überhaupt ist. Wir zogen uns Forscherkittel an und folgen ins All, um von dort aus auf die Erde zu blicken.

weiterlesen

12. Burgwedeler Volkslauf

volkslauf-2011-01-01
Am 10. April 2011 fand der 12. Burgwedeler Volkslauf statt. Die Grundschule Großburgwedel nahm mit 126 gemeldeten Kindern daran teil.
volkslauf-2011-02-01
volkslauf-2011-03-01

Über diese rege Beteiligung freuten wir uns sehr. Bei Sonnenschein gingen wir an den Start. Die Mädchen und Jungen gaben ihr bestes. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Alle Kinder erhielten für ihre Laufleistung eine URKUNDE, die am 14.04.2011 feierlich mit allen Kindern der Schule auf dem Pausenhof überreicht wurden.

volkslauf-2011-04-01

Den 2. Platz der Gesamtwertung gab es für Marvin Hahn. Im Schulranking erlief sich der 4. Klässler den 1. Platz im Jungenlauf mit einer Zeit von 4:57. Den 2. Platz gab es für Lukas Krüger (5:41), den 3. Platz belegte Marc Laackmann (5:43).

Auch die Mädchen haben gute Laufzeiten erzielt. Die beste Zeit im Schulranking und somit der 1. Platz an der Grundschule erhielt Viva König (6:28). Mathilda Wendt (6:31) erlief sich den 2. Platz und den 3. Platz von 67 gemeldeten Mädchen gab es für Finja Hahn (6:34).

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Läufer für den tollen Einsatz beim Lauf. Wir freuen uns schon auf den 13. Burgwedeler Volkslauf.

Hannover 96

96macht Schule“ an der Grundschule Großburgwedel

„Die größten kleinen Fans haben die Roten an der Grundschule Großburgwedel“ (Zitat BILD-Zeitung Hannover am 30.03.2011).

han96-2011-08-02

Heute war es endlich soweit – unsere Schule ist nun offiziell Partnerschule von Hannover 96. Und nicht nur das!
Eigens zur Übergabe der Partnerschaftsurkunde bekamen wir Besuch vom Trainer Mirko Slomka und seinem Spieler Manuel Schmiedebach. Im Rahmen unserer Bewerbung haben wir eine Hannover AG und zwei Mädchenfußball AGs eingerichtet. Die 96-AG hat mit viel Eifer die Gestaltung und Einrichtung der Fanecke übernommen und ist nun damit beschäftigt, eine Sondernummer der Schülerzeitung zum Thema „Hannover 96“ herauszubringen. Für die sportliche Unterhaltung sorgten die Mädchen der Fußball AG, die Pass- und Dribbelübungen unter den wachsamen Augen der Profis vorführten. An dieser Stelle möchten wir auch einen großen Dank an Frau Schwenk, unsere Fußballtrainerin vom FC Burgwedel, an Frau Manske und Frau Mehrtens vom NiKo Projekt Niedersachsen aussprechen, die uns bei der Einrichtung und Umsetzung dieser AGs sehr unterstützt haben. Ihnen verdanken wir auch den Kontakt zur Per Mertesacker Stiftung, die dieses AG Angebot finanzieren. DANKE!
Nach dem Applaus und der Übergabe der Partnerschaftsurkunde gab es Autogramme für alle. Und es kam noch besser! Manuel Schmiedebach schenkte der Schule sogar seine blauen Fußballschuhe, die einen Ehrenplatz in unserer Fanecke bekommen werden.
Nun freuen wir uns darauf, diese Partnerschaft zu leben. Denn …

Unsere Stadt. Unsere Leidenschaft. Unser Verein!
96

mehr-bilder

Rosenmontag 2011

fasching-2011-02-02
Karneval
Verrückt geht's zu im Karneval!

Ein jeder lacht und singt
und ist nicht mehr so ganz normal
und hat sich bunt geschminkt,
hat sich verkleidet und verziert
und tanzt und springt und schwebt,
hat sich vermummt und sich maskiert
- und Nasen angeklebt.

Die Maske grinst, die Fratze lacht,
die Klatsche um sich haut,
die Flöte piept, die Pauke kracht,
die Rasseln scheppern laut.

Ein Hase tanzt mit einem Schwein,
drei Geister tanzen Ringelreihn,
ein Engelchen tanzt mit Piraten,
die Hexe tanzt mit Akrobaten.

Ein wilder Kerl tanzt mit Vampiren,
ein Esel hüpft auf allen vieren,
ein Hahn tanzt mit 'nem Känguruh,
ein Monster macht Musik dazu.

Es tanzt die Fee, der Astronaut,
der Teufel mit der Räuberbraut,
die Katze tanzt mit Mickey Mouse..

Wer noch mit wem tanzt? -Denk dir's aus!
Wolfgang Menzel

mehr-bilder

Kunterbunte Zirkuswelt mit dem Circus Rasch

zirkus-2011-06-02

In der Woche vom 28.Februar bis 4.März war bereits zum dritten Mal der Circus Rasch Gast an unserer Schule.
Da unser Schulhof umgestaltet wird, konnte der Zirkus dieses Mal leider nicht mehr direkt an unserer Schule sein Zelt aufbauen. Zirkusproben und Zirkusvorstellungen fanden dieses Jahr auf dem Schützenplatz statt.
An einem Tag in der Woche durften je 4 Schulklassen in die Zirkuswelt eintauchen. Von 9.00 bis 12.00 Uhr trainierten unsere Schülerinnen und Schüler im Zirkuszelt die verschiedenen Kunststücke. Es gab von allem etwas. Lustige Clowns, Seiltänzerinnen, Dressur von Ziegen, Akrobatik auf dem Pony, Fakire und Bauchtänzerinnen, Jongleure, Turnakrobatik und Zauberer.
Am Abend gab es dann den ganz großen Auftritt vor Publikum. Familie, Freunde und Lehrerinnen waren gekommen um zu staunen und zu applaudieren. Am Freitag gab es nochmals für die gesamte Schule und anschließend für unsere benachbarten Kindertagesstätten eine Galavorstellung. Was für eine schöne Woche!
Denn nicht nur im Zirkus gab es nur das eine Thema, auch im Unterricht drehte sich in dieser Projektwoche alles rund um die Kunterbunte Zirkuswelt. Wie stelle ich Jonglierbälle her? Wie jongliert man richtig? Wie sieht ein Zirkuswagen von innen aus? Was ist der Unterschied zwischen einem Weißclown und dem Dummen August? Wo gehen Zirkuskinder zur Schule? Diese und noch viel mehr Fragen gab es zu beantworten und auszuprobieren.
Jedes Kind an unserer Schule sollte in seiner Grundschulzeit einmal die Möglichkeit haben, an diesem schönen Projekt teilzunehmen.

mehr-bilder